Login
           

plantan

tm group

clasop swm 130x60 toepel mdcc

MFFC I und II für Endrunde qualifiziert

Finale um HLM am Samstag in Dessau

Erfolgreicher Start unserer Jüngsten ins Jahr 2019

Platz 1 und 2 bei Hallenlandesmeisterschaften

Ein Grußwort vom Präsidium

Fazit 2018 und Ausblick auf 2019

Neue Partnerschaft mit 1. FCM

"Blau-Weiß vereint"

Previous Next
MFFC I und II für Endrunde qualifiziert MFFC I und II für Endrunde qualifiziert
Erfolgreicher Start unserer Jüngsten ins Jahr 2019 Erfolgreicher Start unserer Jüngsten ins Jahr 2019
Ein Grußwort vom Präsidium Ein Grußwort vom Präsidium
Neue Partnerschaft mit 1. FCM Neue Partnerschaft mit 1. FCM

Ilda Mujovic für Montenegros Nationalteam berufen

mujovic2011Die 19-jährige Ilda Mujovic wurde, gemeinsam mit ihrer Schwester Maida Markgraf und einer Spielerin des VfL Sindelfingen, für einen Lehrgang (vom 11. bis 19. Mai) mit zwei Länderspielen gegen Albanien (12. und 18. Mai) für die montenegrinische Fußballnationalmannschaft berufen.

Die quirlige Mittelfeldspielerin kam im Sommer 2007 mit Ihrer Schwester Maida von Sportring Mücheln an die Sportschule Magdeburg sowie zum Magdeburger FFC. Ilda kam für den Magdeburger FFC bisher zu 14 Einsätzen in der 2. Frauen Bundesliga und ist Leistungsträgerin im Verbandsligateam, mit dem sie bisher zwei Landesmeistertitel feierte.

Ildas Schwester Maida besuchte ebenfalls die Magdeburger Sportschule, ist zwischenzeitlich nicht nur verheiratet, sondern spielt nun für den Verbandsligisten SV Eintracht Bad Dürrenberg.

 

Quelle: wikipedia
logo_MontenegroDie montenegrinische Fußballnationalmannschaft der Frauen ist die offizielle Fußball-Landesauswahl des südosteuropäischen Staates Montenegro. Sie ist die jüngste Frauennationalmannschaft.

2006 war der Staat Montenegro Teil der Föderation Serbien und Montenegro und somit bestand auch die serbisch-montenegrinische Fußballnationalmannschaft. Dann trat die serbische Auswahl an Stelle der serbisch-montenegrinischen Auswahl, da Serbien als politischer Nachfolgestaat Serbien-Montenegros gilt. Der montenegrinische Fußballverband musste sich neu gründen.

Ihr erstes Länderspiel absolvierte die montenegrinische Fußballnationalmannschaft der Frauen am 13. März 2012 beim 2:3 gegen die Nachbarinnen aus Bosnien-Herzegowina. Das erste Tor für die Mannschaft erzielte Tina Malesija in der 58. Minute zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich. Zwei Tage später trennten sich beide Mannschaften 2:2.