Login
           

plantan

tm group

clasop clasop toepel mdcc
facebook_page_plugin

Kooperation zwischen Schule und Fußball

Schule und Fussball

Unter dem Motto der Sportschulen "Getrennt lernen - gemeinsam trainieren" werden die Fußballerinnen in dem von ihnen gewählten Bildungsgangs geschult, in der sportlichen Ausbildung jedoch in gemeinsamen Sportgruppen zusammengefasst.

Damit die Mädchen die Doppelbelastung aus Schule und Sport bestmöglich meistern, kooperieren Schule und Verein sehr eng miteinander.

So können die Schülerinnen für die Teilnahme an Trainingslagern oder Wettkämpfen vom Unterricht freigestellt werden. Die verpassten Stunden holen die Mädchen im Anschluss mit Hilfe von abgesprochenen Arbeitsaufgaben der Fachlehrer nach.

Zentrale Nachschreibtermine am Wochenende ermöglichen es den Schülerinnen außerdem, versäumte Klassenarbeiten zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen.

Dabei wird jedoch - auch von den Trainern des Leistungszentrums - stets darauf geachtet, dass sich Fehlstunden in Grenzen halten und die schulische Ausbildung der Fußballerinnen nicht vernachlässigt wird.

Für besondere Leistungskader besteht die individuell zu vereinbarende Möglichkeit, das Abitur in drei anstelle von zwei Jahren abzulegen.

Für Schülerinnen, die nicht im Internat wohnen, bietet die Schule eine Hausaufgabenbetreuung an. Freistunden zwischen Schule und Training können so sinnvoll genutzt werden.