Login
           

plantan

tm group

clasop swm 130x60 toepel mdcc

D-Juniorinnen kassieren zwei Niederlagen binnen vier Tagen

Schmidt chantalNachdem sich die Schützlinge von Josefin Reinsch sowie Patrick Hunger, in der D-Junioren Stadtklasse, am Sonntag bereits den Kickern von Roter Stern Sudenburg mit 3:6 geschlagen geben mussten, unterlagen sie am heutigen 1. Mai gegen beim SV Aufbau Empor Ost mit 1:2.    

 

Chantal Schmidt erzielte alle drei Treffer gegen den SV Roter Stern Sudenburg

 

3:6 gg Roter Stern Sudenburg

Das Team von Roter Stern Sudenburg, welches außer der Wertung in der Staffel geführt wird, das sie Spielerinnen des Jahrgangs 1999 einsetzen, waren den Mädchen in allen Belangen an diesem Sonntag überlegen. Bei den MFFC-Kickerinnen kamen auch Spielerinnen der E-Juniorinnen zum Einsatz.

Bereits zur Halbzeit lagen die Mädchen mit 0:2 im Rückstand. In der 16. Minute landete ein gut platzierter Freistoß im Kasten von Nelly Aenne Gauert und in der 23. Minute ein straffer Schuss aus 10 Metern.

Die zweite Halbzeit verlief recht abwechslungsreich. Nach einem Schuss aus spitzem Winkel erhöhten die Stern in der 31. Minute auf 0:3, ehe Chantal Schmidt zwei Minuten später für die Mädchen auf 1:3 verkürzte. Nachdem sie allein auf den Sterne-Keeper zulief, überlupfte sie ihn erfolgreich. Sechs Minuten später stellten die Gastgeber den 3-Tore Rückstand wieder her 1:4 (37.). Nach sehenswertem Solo schoss Schmidt in der 39. Minute das 2:4, ehe sie in der 40. Minute, nach Zuspiel von Emily Beykirch, per Flachschuss das 3:4 erzielte. Die Gastgeber schlugen aber ebenfalls „doppelt“ zurück. Mit ihren Toren in der 56. sowie 62. Minute sorgten sie für den 3:6 Endstand.   

MFFC: Gauert,- Erbe Dallibor,-  Weidner Ludwig,- Beykirch Schmidt,- Geckert (weiterhin spielten: Hentrich, Graun)

 

1:2 gg SV Aufbau Empor Ost.

Gegen den Tabellennachbarn SV Aufbau Empor Ost mussten die Mädchen am Mittwochvormittag eine vermeidbare und ägerliche 1:2 Niederlage hinnehmen.

Dabei starteten die Schützlinge von Josefin Reinsch und Patrick Hunger ganz gut in die Partie. Torjägerin Chantal Schmidt köpfte, nach einer Ecke von Sidney Lynne Erbe, zur Führung ein (6.). Kurz vor dem Pausenpfiff verfehlte Hanna Hentrich mit ihrem Flachschuss das Tor nur knapp (21.).

Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit glichen die Gastgeber aus, nachdem MFFC-Torhüterin Nelly Anne Gauert den Ball klatschen ließ. Emily Beykirch hatte in der 37. Minute eine gute Schussgelegenheit, doch verfehlte sie den AEO-Kasten. Eine Minute später scheiterte Schmidt aus spitzem Winkel am AEO-Keeper. Kurz vor Spielende mussten die MFFC-Mädchen doch noch einen Gegentreffer hinnehmen, wieder konnte Gauert den Ball nicht festhalten und wieder setzte ein AEO-Stürmer erfolgreich nach (50.).     

MFFC: Gauert - Erbe, Weidner, Grünwald - Beykirch, Zies - Schmidt, Lier (weiterhin spielten: Ludwig, Bartel, Hentrich)