Login
           

plantan

tm group

clasop swm 130x60 toepel mdcc
facebook_page_plugin

2. Frauen-Bundesliga: Magdeburger FFC erkämpft Auswärtspunkt beim BV Cloppenburg

tauer 0118Am heutigen 12. Spieltag der 2. Frauen-Bundesliga, dem ersten Spiel in der Rückrunde, 2014/15 erkämpfte der noch sieglose Tabellenletzte Magdeburger FFC, beim Bundesligaabsteiger und derzeitigen Tabellenachten BV Cloppenburg ein torloses Remis. 

die 16-jährige Jana Tauer gab heute im Magdeburger Tor ihr erfolgreiches Zweitligadebüt

  Bilder zum Spiel

 

Erwartungsgemäß übernahmen die favorisierten Gastgeberinnen, die letzten Sonntag ihr Nachholspiel gegen den SV Werder Bremen (3.) gewannen, die Initiative gegen den Tabellenletzten aus Magdeburg und drängten auf den schnellen Führungstreffer. In der 15. Minute klatschte ein Schuss von Agnieszka Winczo aus 20m an den Pfosten. In der 18. Minute ging ein Freistoß (20m) sowie in der 22. Minute ein Schuss (22m) aus zentraler Position neben das Magdeburger Tor. Mit zunehmender Spieldauer fanden die Magdeburgerinnen zwar besser ins Spiel, doch zwingende Torchancen konnten sie sich nicht erspielen. Erwähnenswert war ein Freitstoß von Yvonne Wutzler, die aus 35m zentraler Position, über das Cloppenburger Tor schoss. (25.). Die junge MFFC-Keeperin Tauer klärte in der 39. Minute nach einem Freistoß von Nina Brüggemann sowie in der 41. Minute den Schuss von Tanja Baumann aus 16m. Kurz vor dem Pausenpfiff hatten die Cloppenburgerinnen noch eine Großchance. Erst wurden zwei Cloppenburger Schussversuche im Magdeburger Strafraum erfolgreich abgeblockt, der Schuss von Marta Stobba ging dann an den Außenpfosten (44.). Glück gehabt. So ging es torlos in die Halbzeitpause. 

Die zweite Halbzeit begann gleich mit guten Möglichkeiten für den noch sieglosen Tabellenletzten. Dania Schuster´s Schuss aus spitzen Winkel konnte gerade noch zur Ecke geklärtt werden (49.). Eine Minute danach landete der Kopfball von Nikolta Boycheva, nach einem Freistoß von Anne Bartke auch nur am Außenpfosten (50.). Auf der Gegenseite konnte dann Jana Tauer ihr ganzes Können zeigen. Mit einer tollen Parade verhinderte sie, nach einem Kopfball von Stobba aus 5m, einen Rückstand (52.). Cloppenburgs Agnieszka Winczo setzte sich in der 54. Minute erfolgreich im Magdeburger Strafaum durch, doch ihr Flachschuss ging auch am langen Pfosten vorbei. Mit Einsatz, Glück und Geschick überstand der Tabellenletzte eine weitere brenzlige Situation. Nachdem Jana Tauer einen Freistoß aus 30m nicht festhalten konnte klärte Wiebke Seidler mit einer Grätsche auf der Torlinie den Nachschuss erfolgreich und "hielt" hinten die Null (56.). Mutig verkürzte in der 62. Minute Keeperin Tauer den Winkel gegen Agnieszka Winczo, die ihren Schuss neben das Magdeburger Gehäuse setzte. In der Folge verflachte die Partie, so dass es keine weiteren Torchancen in der Partie zu verzeichnen gab.   

Für den Magdeburger FFC war das torlose Remis ein gefühlter und moralischer Sieg gegen den BV Cloppenburg, nachdem das Hinspiel nach einer 2-Tore-Führung dann doch noch mit 2:3 verloren ging.

Neben Jana Tauer, gab mit Chiara Lüdke noch eine weitere 16-jährige Spielerin ihr Zweitligadebüt. Sie kam in der Winterpause vom VfL Wolfsburg nach Magdeburg. 

MFFC: Tauer – N. Schuster, Seidler, Beinroth, Cruz – Vogelhuber (69. Gabrowitsch), Weiß – Wutzler (84. Lüdke), Bartke (72. Fröhlich), Boycheva – D. Schuster