Login
           

g und b logo

askania plan

24volt logo theater gruene zitadelle toepel mdcc

Trainerteam für die Regionalliga vollständig!

vogelhuber melanieDas Trainerteam um Michael Böhm ist nun komplett und bereitet bereits die neue Saison vor.

 2018 auer alexander      2018 fattroth bennet

Der MFFC begrüßt neben seinem neuen alten Trainer Michael Böhm ein weiteres bekanntes Gesicht. Melanie Vogelhuber(Foto links) wird Michael Böhm auch beim MFFC als Physiotherapeutin, Fitness- und Co-Trainerin unterstützen. Die gebürtige Stendalerin Vogelhuber selbst spielte lange Zeit beim MFFC – lange auch in der 2. Bundesliga. Nach dem Abstieg aus der 2. Bundesliga des MFFC hielt Vogelhuber selbstverständlich dem Verein die Treue. Unter dem dann neuen Trainer Böhm spielte sie zwei sehr erfolgreiche Jahre in der Regionalliga und wurde zur Führungsspielerin. Half beim Neuaufbau des Teams in der Regionalliga kräftig mit. Leider wurde der Weideraufstieg in die 2. Bundesliga zweimal knapp verpasst. Nach Beendigung ihrer Spielerkarriere folgte Vogelhuber ihrem alten Coach nach Schönebeck zur U19 von Union 1861 und zu den Männern von Preussen Magdeburg in der Landesliga. Böhm schätzt die hohe fachliche Kompetenz, ihr enormes Engagement und ihre liebe zum Fußball. „Sie hat sich toll als Trainerin und Expertin für Stabi, Kräftigung und der Verletzungsprävention entwickelt. Wir sind mittlerweile ein eingespieltes Trainerteam mit unserer eigenen speziellen Spielphilosophie.“

Da die Aufgaben beim Regionalligisten vielfältig und komplex sind, wird neben Vogelhuber Alexander Auer(Foto mitte) Trainer Böhm als Co-Trainer unterstützen. Auer war zuletzt Co-Trainer in der erfolgreichen U15 Talente Liga Mannschaft des MFFC unter Trainer Ruloff. Davor war Auer bei den C-Juniorinnen des MFFC Co-Trainer. Der gebürtige Schönebecker bringt viel Erfahrung als Fußballer mit. Auer spielte als B-, und A-Jugendlicher in der Verbandsliga Sachsen-Anhalts. Zusätzlich sammelte Auer in der A-Jugend Bundesliga beim FV Dresden-Nord und langjährig in der FSA Landesauswahl viel Erfahrung. Im Männerbereich spielte Auer erfolgreich beim SV Seehausen, SV Schermcke, SV Großalsleben und dem FSV Wespen. Empfohlen bei Coach Böhm hat ihn Steffen Ruloff. Böhm fand schnell heraus, dass man „sportlich und menschlich auf einer Wellenlänge“ ist.

Als Torwarttrainer bleibt Bennet Fattroth(Foto rechts) dem MFFC erhalten. Der DFB-Torwarttrainerlizenz Inhaber wird neben den Regionalliga Torhüterinnen auch die Hüterinnen der U17-Bundesliga und der U14 des Vereins trainieren und ausbilden. Fattroth spielte jeweils vier Jahre beim ISV Haldensleben (Bördeoberliga) und beim Haldensleber SC in der Verbandsliga- und Landesklassemannschaft. Bevor Fattroth letzte Saison bereits zum MFFC stoß, trainierte er drei Jahre als Torwart- und Co-Trainer bei GW Süplingen. Böhm freut sich das Fattroth dem Verein als Torwarttrainer erhalten bleibt. „Bisher hab ich nur gutes von ihm gehört. Fachlich topfit. Natürlich haben wir uns kennengelernt und man kennt sich auch aus gemeinsamen Haldensleber Zeiten“, als Böhm dort in der B-Jugend unter Olaf Bethge seine Trainerkarriere als Co-Trainer begann. „Wir haben mit Bennet und Alexander zwei top Leute in unserem Trainerteam aus dem Verein dazu gewonnen. Beide sind total ehrgeizig, loyal und sehr verlässlich. Ich freue mich mit diesen positiven Fußball begeisterten die Saison anzugehen und unseren Fußball spielen zu lassen“ so Böhm. Gemeinsam soll der Fokus auf die Entwicklung der Mannschaft im spielerischen Bereich, die Entwicklung und der Einbau junger Spielerinnen liegen. Ein hoher Aspekt wird die Fitness spielen. Langfristig wird beim MFFC der Aufstieg in die eingleisige 2. Bundesliga angestrebt.

Für Präsident Christian Brachvogel und dem kommissarischen sportlichen Leiter Steffen Ruloff war es wichtig, Michael Böhm ein loyales und harmonisches Trainerteam bereit zu stellen. Darüber hinaus sind alle Trainerteammitglieder aus der Region und „stehen für die Bodenständigkeit und die Regionalität beim MFFC“ laut Ruloff. Brachvogel betont, dass man „lange und erfolgreich mit dem neuen Trainerteam arbeiten wird“. Und „der Verein die volle Unterstützung entgegen bringt um die gemeinsamen Ziele zu erreichen und die MFFC-Familie zu leben“.

Am 01.07.2019 wird es dann ernst für das Trainerteam, beginnt dann mit einer Mannschaftsitzung und einem Grillabend die Saisonvorbereitung bei „Seilerwiesen“ und Wirt Ronald Bloom. Die erste Trainingseinheit der Vorbereitung folgt dann am 02.07. auf dem MDCC Trainingsgelände.