Es geht ohne Trainerduo Fritsch und Albrecht in die neue Saison

2019 05 abschied fritsch albrechtDer Magdeburger FFC e.V. wird das Vertragsverhältnis nach einer aktuellen Entscheidung des Präsidiums mit dem aktuellen Cheftrainer der 1. Frauenmannschaft, Johannes Fritsch, aus strukturellen und organisatorischen Gründen zum 30.06.2019 beenden.

 Herr Fritsch ist ein absoluter Fußballfachmann. Wir bedanken uns ausdrücklich für seine geleistete Arbeit in der Saison 2018/2019 und wünschen ihm für die Zukunft alles erdenklich Gute.

Auch sein Co-Trainer Christoph Albrecht wird den Verein zum Ende der Saison verlassen.

Der Verein wird sich im Rahmen einer überlegten Neuorganisation in den Bereichen Marketing, Organisation, der sportlichen Leitung und auf den Trainerpositionen der Leistungsmannschaften zur Saison 2019/2020 neu aufstellen.

Ziel ist es, dass sich der Magdeburger FFC e.V. durch eine Bündelung regionaler Stärken und Partner langfristig auf den Wiederaufstieg in die 2. Frauen-Fußballbundesliga konzentriert.

In diesem Zusammenhang ist ebenfalls die Cheftrainerposition für das U17-Bundesliga-Juniorinnenteam aktuell neu zu besetzen und wir sind auf der Suche nach starken wirtschaftlichen Partnern, die uns auf diesem Weg langfristig begleiten.