Login
           

plantan

tm group

clasop clasop toepel mdcc
facebook_page_plugin

10. Spt, FRL-NO, MFFC - BSC Marzahn

2017 11 12 ankuendigung mffc marzahnMFFC sind nun die Gejagten

Nach dem Sieg am vergangenen Wochenende beim FC Viktoria Berlin und der damit verbundenen Eroberung der Tabellenspitze befinden sich die Frauen des Regionalligisten Magdeburger FFC nun in der Rolle des Gejagten.
Und gleich am kommenden Spieltag empfängt das Team von Eicke Schiller, mit dem BSC Marzahn, einen weiteren Staffelfavoriten.

 

"Es sind nun die Wochen der Wahrheit gekommen und wir müssen bestätigen, dass wir das Zeug dazu haben, um den Titel mitzuspielen. Die Berliner haben eine gute Mannschaft zusammen und haben uns in den beiden letzten Jahren immer extrem gefordert. Ich erinnere mich nur zu gut an die Auftaktniederlage der vergangenen Saison. Wir müssen hoch konzentriert gegen diese gut geschulte und sehr diszipliniert spielende Mannschaft zu Werke gehen."
Die Frauen des BSC rangieren derzeit mit 14 Punkten auf dem 6. Tabellenplatz, haben aber in den vergangenen acht Spielen auch schon 25 Treffer erzielt. Die meisten dieser Tore hat Marta Stodulska erzielt (7). Am vergangenen Wochenende mussten sich die Marzahnerinnen im Berliner Derby dem 1.FC Union mit 0:2 geschlagen geben.

Der Magdeburger FFC hatte sich die Tabellenspitze gegen Viktoria zwar hart erarbeitet, schwebt aber nicht auf Wolke 7. "Die Saison ist noch so lang und unser Restprogramm allein in diesem Jahr hat es noch so in sich. Die Situation auf dem Papier ist nur eine Momentaufnahme und wir haben auch im letzten Spiel noch genug Dinge nicht so gelöst, wie ich mir das vorstelle. Wir arbeiten konzentriert weiter und denken nur von Spiel zu Spiel. Gerade bei so einer langen Saison muss einfach alles passen, damit unsere ehrgeizigen Ziele in die Tat umgesetzt werden können und vor Allem müssen alle Spielerinnen gesund bleiben."

Für Sonntag steht derzeit nur ein Fragezeichen hinter dem Einsatz von Stammkeeperin Jana Tauer, die sich unter der Woche krank abmelden musste.
Schiedsrichterin Susann Dittmar wird das Spiel der beiden Kontrahenten am Sonntag um 13:30 Uhr im Heinrich-Germer-Stadion anpfeifen.

Der 10. Spieltag der FRL-Nordost:
RB Leipzig gegen 1.FC Union Berlin
Bischofswerdaer FV gegen SG Blau-Weiss Beelitz
Rostocker FC gegen 1.FC Neubrandenburg
1.FFC Fortuna Dresden gegen FC Viktoria 1889 Berlin
Magdeburger FFC gegen BSC Marzahn
Steglitzer FC STern 1900 gegen FC Erzgebirge Aue