Login
           

plantan

tm group

clasop clasop toepel mdcc
facebook_page_plugin

Überzeugender Auftaktsieg der 1.Frauen in Leipzig

  • Zuletzt aktualisiert: Montag, 04. September 2017 20:35
  • Zugriffe: 112

IMG 6011Zur Überraschung beider Mannschaften gelang dem Vorjahreszweiten der Regionalliga Nordost ein deutlicher Sieg über den Aufsteiger aus Leipzig. Mit 6:0 setzten sich die Elbstädterinnen am Sonntagnachmittag souverän durch.

 

Schon nach zwei Minuten ging der MFFC durch Manuela Knothe 1:0 in Führung. Über weite Strecken der 1. Halbzeit gleichten sich die beiden Mannschaften aus. Erst in der 30 Minute gelang den Magdeburgerinnen nach einem Ballgewinn im Mittelfeld und einer guten Kombination über Außen das 2:0. Nach einer Flanke von Lea Mauly wuchtete wieder Knothe den Ball in die Maschen. Nur 6 Minuten später gelang Natalie Grenz aus 25 Metern Entfernung das 3:0. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeit.

Nach Wiederanpfiff dauerte es nur 10 Minuten, bis das Team von Eicke Schiller erneut durch Manuela Knothe auf 4:0 erhöhte. Von nun an merkte man, dass RB Leipzig die Erfahrung in der Regionalliga noch fehlte. Mit dem 5:0 wiederum durch Manuela Knothe nach Ecke von Mauly war das Spiel endgültig entschieden. Man merkte nun dem Gegner an, dass sie sich ihren Start in der neuen Liga anders vorgestellt haben hatten und das Spiel wurde zunehmend aggressiver. Den Schlussstrich zog Angelique Puschmann mit dem 6:0. Nach dem sie die Leipziger Torhüterin Schüller gut unter Druck setzte, wurde sie angeschossen und der Ball kullerte ins Tor.

Auch Dank einer guten Leistung der Magdeburger Defensive sowie Jana Tauer konnten die Angriffsversuche der RasenBallerinnen das ganze Spiel unterbunden werden bzw. abgewehrt werden.

,,Wir haben uns gut auf die Partie vorbereitet und es geschafft, die Trainingsschwerpunkte im Spiel umzusetzen. Deshalb haben wir die 3 Punkte und dieses überragende 6:0 verdient mitgenommen. Dennoch gilt es, den Fokus jetzt auf nächsten Sonntag zu legen und uns auch darauf gut vorzubereiten, um vor heimischer Kulisse genauso dominant und charakterstark aufzutreten.“ resümierte der sichtlich frohe Trainer Eicke Schiller.

Für den MFFC liefen auf: Tauer, Hildebrand, Wetzel, Jacobs, Schulz, Mauly, Herbst, Vogelhuber, Spiller (69. Münch), Knothe (64. Puschmann) , Grenz (57. Weiß)

  • IMG_6010
  • IMG_6011
  • IMG_6012
  • IMG_6013
  • IMG_6014
  • IMG_6015
  • IMG_6016
  • IMG_6017
  • IMG_6018
  • IMG_6019
  • IMG_6020
  • IMG_6021
  • IMG_6022
  • IMG_6023
  • IMG_6024
  • IMG_6025
  • IMG_6026
  • IMG_6027
  • IMG_6028
  • IMG_6029
  • IMG_6030
  • IMG_6031
  • IMG_6032
  • IMG_6033
  • IMG_6034
  • IMG_6035
  • IMG_6036
  • IMG_6037
  • IMG_6038
  • IMG_6039
  • IMG_6040
  • IMG_6041
  • IMG_6042
  • IMG_6043
  • IMG_6044
  • IMG_6045
  • IMG_6046
  • IMG_6047
  • IMG_6048
  • IMG_6049
  • IMG_6050
  • IMG_6051
  • IMG_6052
  • IMG_6053
  • IMG_6054
  • IMG_6055
  • IMG_6056
  • IMG_6057
  • IMG_6058
  • IMG_6059
  • IMG_6060
  • IMG_6061
  • IMG_6062
  • IMG_6063
  • IMG_6064
  • IMG_6065
  • IMG_6066
  • IMG_6067
  • IMG_6068
  • IMG_6069
  • IMG_6070
  • IMG_6071
  • IMG_6073
  • IMG_6074
  • IMG_6075
  • IMG_6076
  • IMG_6077
  • IMG_6079
  • IMG_6080
  • IMG_6081